Steuerberatung für Ärzte, Zahnärzte und Tierärzte in Stuttgart


Geltend ab dem Veranlagungszeitraum 2018 bei steuerlich beratenen Steuerpflichtigen:

Diese wurde auf den 28.02. erweitert und somit sind Ihre betrieblichen und privaten Steuererklärungen für 2018 nicht mehr bis zum 31.12.2019, sondern erst bis zum 28.02.2020 an die Finanzverwaltung zu übermitteln. Insofern ist eine Fristverlängerung bis zum 28.02.2020 künftig nicht mehr erforderlich.

Bitte beachten Sie jedoch, dass in diesem Zusammenhang die Konsequenzen bei einer verspäteten Einreichung im Gegenzug deutlich verschärft wurden. Der Ermessenspielraum der Finanzverwaltung hinsichtlich der Festsetzung eines Verspätungszuschlags wurde aufgehoben, sodass bei einer verspäteten Übermittlung künftig definitiv Verspätungszuschläge festgesetzt werden.

Aus diesem Grund sind wir durch die zunächst großzügig erscheinende Verlängerung der Abgabefrist tatsächlich mehr denn je angehalten, die Erklärungen fristgerecht zu übermitteln.

Um Ihnen eine fristgerechte Übermittlung zusichern zu können, bitten wir Sie daher, Ihre Unterlagen rechtzeitig einzureichen. Sicherlich haben Sie hierbei Verständnis, dass auch wir einen gewissen Vorlauf benötigen, um Ihre Unterlagen einarbeiten zu können und ggf. fehlende Unterlagen und Informationen bei Ihnen einfordern zu können.

Daher bitten wir Sie in Ihrem Interesse Ihre Unterlagen für die betrieblichen und privaten Steuererklärungen bis Mitte November 2019 bei uns einzureichen.

In der Nacht vom 27. auf den 28.06.2019 hat der Bundestag einer Änderung des § 38 BDSG zugestimmt. Die Grenze, ab der ein Datenschutzbeauftragter zu benennen ist, wird damit von zehn auf zwanzig Personen, die ständig mit automatisierter Datenverarbeitung beschäftigt sind, angehoben.

Die Gesetzesänderung gilt noch nicht sofort und bedarf erst noch der Zustimmung des Bundesrates, von der wir derzeit aber ausgehen. Wir rechnen derzeit mit einem Inkrafttreten der Änderung im zweiten Halbjahr 2019 und werden Sie frühzeitig wieder informieren.

Bedenken Sie bitte, dass die Pflicht zur Benennung eines Datenschutzbeauftragten nur eine von vielen datenschutzrechtlichen Pflichten ist. Die weiteren datenschutzrechtlichen Pflichten werden durch die anstehende Gesetzesänderung nicht berührt.

Willkommen in unserer Kanzlei in Stuttgart!

Wir verstehen unsere Kanzlei als das Kompetenzzentrum für Ihre steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Fragestellungen. Zu unserem Selbstverständnis zählt, dass wir in allen Fragen unserer Mandanten einen unkomplizierten und ergebnisorientierten Lösungsansatz suchen und umsetzen.

Unsere langjährige Erfahrung und unser Spezialwissen im Bereich der Heilberufe dienen dabei als Grundlage.

Lernen Sie uns persönlich kennen
Für unsere Neumandanten haben wir ein kostenloses Kennenlerngespräch. In diesem Gespräch zeigen wir Ihnen gerne die Möglichkeiten einer Beratung durch uns und die damit verbundene Investition auf. Vereinbaren Sie noch heute einen Termin.

Wir freuen uns auf Sie.

> Einfach hier klicken.

Praxisbörse Maier-Afheldt

Heilberufe

Unsere Services für Ihre Praxis.
mehr

Stellenangebote

Unsere aktuellen Jobangebote. Jetzt bewerben.
mehr

Aktuelles

Aktuelle Steuernews, direkt hier.
mehr